Wie klingt Weihnachten in Litauen oder Schweden?

Wie wiegt man das Christkind auf Russisch, Yiddish oder Ungarisch in den Schlaf?

Und was singen die spanischen Hirten auf der Suche nach Bethlehems Stall?

Der Chor ConTakt stellt sein diesjähriges Weihnachtskonzert unter das Motto
der Verständigung und 
Wertschätzung

 
„Weihnachten in aller Welt“ klingt mal nachdenklich, mal feierlich, mal groovig und immer 
berührend.

Den richtigen Rhythmus bringt die Trommelgruppe aus den Reihen des Chors mit und versieht die Musik mit dem nötigen Schwung. So finden auch afrikanische Stücke, die ihre eigene Geschichte von den Freuden des Lebens erzählen, ihren Platz in diesem Weihnachtskonzert.

 

Ein Konzert, um Weihnachten neu entdecken zu können und doch wieder Vertrautes zu finden.

Der Klang fremder Sprachen birgt für den Chor neue musikalische Möglichkeiten und kann dem Publikum das Ohr für die Poesie unbekannter Weihnachtslieder öffnen.